Presse

Alles wird anders... ? Hoffentlich

Alles wird anders, das kann man nun überall lesen. Aber was genau wird nach dem Ende des Corona-Shutdown anders? Werden wir unser Leben mehr genießen, werden wir die Dinge anders hinterfragen oder kehren wir doch wieder zum selben Alltag wie vor der Corona-Krise zurück?

Lady Su Dress to Impress

Steht bei Ihnen auch das nächste Event vor der Tür und Sie wissen nicht so recht, was Sie anziehen sollen? Zu Overdressed wollen Sie nicht gehen und wieder das Outfit vom letzten Jahr rausholen, darauf haben Sie keine Lust. Dann gilt für Sie der Slogan „Dress to Impress“.

Was ziehe ich wozu an? Zuerst sollten sie klären, wohin es gehen soll. Zu einer Firmen-Weihnachtsfeier mit Kollegen? Geht es um ein Outfit für Heiligabend mit der Familie, ganz privat, zu Hause unterm Christbaum? Oder möchten sie zu einer großen Silvester Gala?

Blazer sind immer wieder angesagt. Und das kommt nicht von ungefähr: Ein Blazer ist keine Modeerscheinung. Ein Blazer ist ein Statement. Gerade im Business tragen Männer Anzüge und Blazer um Seriosität auszustrahlen, kompetent zu wirken und ihre Position klarzustellen. Erst Recht dann, wenn sie noch die Karriereleiter nach oben klettern wollen.

Wenn ich mal nicht weiß, was ich anziehen soll, oder wenn es schnell gehen muss, dann kommt bei mir immer ein Blazer zum Einsatz. Damit fühle ich mich gut angezogen. Ich style ihn am liebsten zur Jeans oder Jogpants. Das gibt dem Look einen lässigen Charakter und wirkt nicht overdressed.

„Kleider machen Leute.
Ein Blazer macht stark!“

Ein Blazer kann gut den Kurven schmeicheln, vorausgesetzt er hat die richtige Passform. Ob in bunten Farben, gemustert, oder –  wer sich traut in Karo oder dem neuen Leoprint – alles ist erlaubt.  Solange die curvy Frau sich wohl fühlt! Auch größere Größen müssen nicht auf gemusterte Blazer verzichten. Im Gegenteil, wer will kann hier unglaublich gut kaschieren.

Wundercurves

Lady SU

Lady Su: Die Berliner Curvy Stores

​Große Größen in Berlin entdecken

In Berlin gibt es einige tolle Shopping-Möglichkeiten für große Größen. Heute wollen wir Euch die Filial-Kette "Lady Su" vorstellen, die einzig familiengeführte Modekette unserer Hauptstadt. Bis hin zu Größe 56 könnt Ihr hier Marken wie KJ Brand, VIA APPIA DUE, STEHMANN, Doris Streich, HERRMANN LANGE, SAMOON, frapp und yoek shoppen. Vor allem in puncto Hosen und Festagsmode weiß sich Lady Su zu behaupten.

Wir haben mit Michaela, der Tochter der Gründerin, über ihre Läden und die dahinterstehende Philosophie gesprochen und es gibt etwas Tolles zu gewinnen

Lady Su

A, V, X, O und H! Diese scheinbar illustre Ansammlung von Buchstaben steht für fünf typische Figur-Typen. Plus Size Body Types und ihre speziellen Anforderungen an Hosenmode, bei diesem Thema sind Susana Lipovski und Michaela Schnapp von Lady Su, Berlin in ihrem Element. Sie sagen: „Keine Sorge. Für jede Figur gibt es das richtige Modell.“Damenhosen in Übergröße sind das Spezialgebiet von Lady Su.

In unserem Beitrag „Augen auf beim Hosenkauf“ berichtete Michaela Schnapp bereits über No-Gos, Hosentrends und unsinnige Vorurteile. Heute gibt sie Tipps, mit welchem Hosenschnitt ihr eure Konturen exzellent in Szene setzt.

Lady Su

Mehr als 20 Jahre Modeerfahrung hat Lady Su inzwischen sammeln können, die jetzt den Kundinnen zu gute kommt. Aktuelle Damenmode der Marken Chalou, DORISSTREICH, SAMOON, Mona Lisa oder Yoek und vieler anderer wird in großen Größen ab 42 angeobten.

Wer seinen Stil verändern oder neu finden möchte, kann sich einen Termin für eine Typberatung auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten geben lassen und sich von den Fachfrauen Tipps und Tricks zeigen lassen. Bei einem solchen Termin kann man intensiv auf Farben, Schnitte und Stile eingehen, um das Beste aus dem jeweiligen Outfit zu machen. Das Ziel ist, den eigenen Stil perfekt zu unterstreichen

Berliner Woche

Lady SU

Am 23. Mai ab 10 Uhr eröffnet das Berliner Familienunternehmen eine weitere Lady Su-Boutiquen in der Joachim-Friedrich-Straße 22/23, 10711 Berlin. "Mode hat nichts mit Größen zu tun", sagt Susanna Lipovski. In drei Boutiquen führt sie seit 20 Jahren Damenmode in den Größen 42 bis 56. Weitere Läden gibt es in Steglitz an der Schloßstraße 34, in Tegel an der Grußdorfstraße 6 und in Spandau in den Spandau Arcaden. Susanna Lipovski hat Modisches und Klassisches von KjBrand, Chalou, Samoon und andere Marken. Weil eine gut sitzende Hose das A und O eines Outfits ist, finden sich in den familiär geführten Lady Su-Boutiquen Hosen in großer Auswahl.

Die Berliner Woche wünscht zur Neueröffnung viel Erfolg !

Miss Bartoz

Lady SU

Das Angebot von missbartoz.de, das Plus Size Blog und Modemagazin, ist eine Einladung an alle Frauen die, unabhängig von ihrer Konfektionsgröße, ihre individuelle Schönheit entdecken und entfalten möchten.

Lady Su

Von Marlene über Röhre, Schlagjeans, Boyfriend, Chino, High Waist bis hin zur Zigarettenhose. Hosenformen gibt es viele. Ganz abgesehen von den Materialien und Mustern. Doch nicht jede Hose steht jeder Frau. Nicht jedes Modell ist für Curvys geeignet.

„Keine Sorge. Für jede Figur gibt es das richtige Modell“, sagen Michaela Schnapp und Susana Lipovski von „Lady Su“. Gemeinsam mit Roman Lipovski führen sie in Berlin vier Fachgeschäfte für Damenmode. Ihr Spezialgebiet: Damenhosen in Übergröße.

Meine Damen, noch vor ein paar Jahren musste man sich beim Hosen-Shoppen nach dem „einen“ Trend richten. Waren Schlaghosen modern, dann bloß keine Röhrenhose und schon gar keine Karotten-Jeans. Heute hat man das Gefühl, es darf deutlich mehr getragen werden.

Please reload

  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Yelp Social Icon

 Lady Su- Joachim-Friedrich-Str. 22/23 - 10711 Berlin 

 Lady Su -   Das Schloss - Schloßstrasse 34 - 12163 Berlin

 Lady Su -   Spandauer Arcarden - Klosterstraße 3 - 13518 Berlin

Lady SU - Ku Damm Große Größen

2020 by Lady SU © Alle Rechte vorbehalten